Hörgerätetechnologien

Moderne Hörsysteme stellen hohe Anforderungen an Technik und Entwicklung. In Hörgeräten vereinen sich modernste Chip-Technologie und die neuesten Erkenntnisse in der Erforschung der Schwerhörigkeit.

In Zusammenarbeit mit international renommierten Forschungs-einrichtungen entwickeln Forschungsgruppen, bestehend aus Audiologen, Medizinern, Physikern und Ingenieuren die technologisch fort- schrittlichsten Hörgeräte der Welt. Ihr Ziel ist es, dem Hörgeschädigten höchstmögliche Verbesserung seiner Situation zu bieten. Das setzt ständige Forschung auf hohem Niveau und permanente Weiterent-wicklung der technischen Lösungen voraus. Die neu gewonnenen Erkenntnisse fließen in die jeweils nächste Generation von Hörgeräten ein.

Technische Kompetenz alleine reicht für die Entwicklung erstklassiger Hörgeräte nicht aus. Ebenso wichtig ist es, die Bedürfnisse Schwerhöriger zu kennen und bei der Entwicklung zu berücksichtigen. Viele Studien zeigen, dass Betroffene großen Wert auf die folgenden Punkte legen:

 

  • Verbesserte Klangqualität
  • Leise Töne wieder hören
  • Besseres Sprachverstehen in Lärm und Alltagssituationen
  • Bessere Passform und mehr Tragekomfort
  • Kleine, unauffällige Geräte
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Unkompliziertes Telefonieren auch mit Hörgeräten

 

Diese Kundenanforderungen leiten die Hersteller bei der Entwicklung neuer Hörgeräte und motivieren unser Team stets jeden Kunden auf seine ganz individuellen Hörprobleme hin zu beraten und maßgeschneiderte Lösungen zu finden. So bieten z.B. die neuen RIC-Hörsysteme einen sehr hohen Tragekomfort und sind äußerst unauffällig.

Mehr über die spannenden Technologien, die in Hörgeräten eingesetzt werden, erfahren Sie bei einer ausführlichen Beratung in unsererm Fachgeschäft.